Festspielhaus Baden Baden
901
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-901,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.1,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Festspielhaus Baden Baden

Um die räumliche Großzügigkeit und die klare architektonische Struktur des Festspielhauses zu stärken, sowie eine optimale Verkaufssituation zu gewährleisten, ist der Verkaufstresen als optisch langgestreckter liegender Monolith ausgeführt. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Festsaal.
Mit einer integrierten Lichtsteuerung lassen sich verschiedenen Lichtszenen generieren. Damit kann auf die entsprechenden Zeitfenster wie Pausensituation oder „After show“ Einfluß genommen werden.

Kunde

Festspielhaus Baden Baden